Sonderprodukte in Pulsnitz bei Dresden

PUR Kleber

Ein flexibler Einkomponenten- Kleber auf Polyurethanbasis, geeignet für die Verklebung von Dämmstoffplatten, bestehend aus Polyurethanschaum, Polystyrol, Mineral- und Steinwolle. Der Verbrauch beträgt je nach Untergrundbeschaffenheit zwischen 100 und 150 g/m2. Die verarbeitungsfreundliche Beutelverpackung ermöglicht eine nahezu restlose Entleerung des Gebindes.

Elastobit

Eine plastische Spachtel- und Klebemasse auf Bitumenbasis, die bei der Verklebung von Metallprofilen und -blechen, zum Beispiel Mauerabdeckungen, zur Anwendung kommt. Elastobit ist geeignet für den Einsatz auf Holz, Beton, Stein etc. im Außenbereich und entspricht den Forderungen der gültigen Fachregeln. Der Auftrag von Elastobit erfolgt mit einem Rillenspachtel bei einem Verbrauch von ca. 2 - 3 kg/m2.

Repa-Band

Ein bitumenfreies Allzweck- Dichtungsband mit hervorragenden Eigenschaften für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Es besteht aus einer selbstklebenden Butyl- kautschukmasse mit oberseitiger witterungsbeständiger Aluminiumfolie. Die Belagsmasse klebt mit einer hohen Klebkraft auf fast jedem Untergrund. Sie erhalten das Repa-Band in Breiten von 50 bis 300 mm bei einer Rollenlänge von 10 Meter in den Farbtönen Aluoder-Bleifarbig.

Kebusol Voranstriche

Der lösungsmittelhaltige Haftgrund Kebusol FD 1 ist ein schnelltrocknender Voranstrich auf Bitumen-Basis. Eingesetzt wird Kebusol FD 1 auf Beton und mineralischen Untergründen sowie auf Metallteilen. Werden Polymerbitumenbahnen auf Basis von ataktischen Polyprobylen (aPP) auf Metall aufgeklebt, so wird der Haftgrund Kebusol FK III verwendet. Als Voranstrich für den Einsatz von Kaltselbstklebebahnen im Bereich der DIN 18 195 kommt die lösungsmittelfreie Emulsion Kebusol SK zum Einsatz.

Zink-O-Rinn

Der lösemittelhaltige Schutzanstrich ist ideal für Zinkrinnen und sonstige Bauteile aus verzinktem Stahlblech, Kupfer, Stahl, Aluminium und anderen Nichteisenmetallen. Auf Basis von PVC-Copolymerisat bietet Zink-O-Rinn einen hervorragenden Schutz gegen industrielle atmosphärische Belastungen. Der Anstrich kann mit Pinsel oder Rolle aufgetragen werden bei einem Verbrauch von 120 bis 150 g/m2. Bei 2 - 3 Farbschichten erhöht sich die Korrosionsschutzdauer wesentlich.

Sonderprodukte aus Pulsnitz